insoinfo insoinfo
insoinfo
  |  Impressum  |  Kontakt  |  Fehlerinfo  |  zurück  |  
Home
Aktuelles/Beiträge
Angebote
Insolvenz- & Sanierungsrecht
Insolvenzrecht A-Z
Insolvenzplan als Chance
Immobilien
Formulare & Ausfüllhilfe
Standorte
Links
Webakte

Insolvenzrecht A bis Z
Kulzer Hermann

I. Berufliche Kompetenzen

1. Wirtschaftsmediator 
Ich habe 2012/2013 an der DIU Dresden International University die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator und Konfliktmanager absolviert. Bereits seit über 10 Jahren interessierte mich die Konfliktklärung und die Verhandlungstechnik. 
Meine Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkte:

  • innerbetriebliche Konflikte
  • Konflikte im Insolvenz(eröffnungs)verfahren
  • Konflikte in der Krise
  • Konfllikte zwischen Gesellschaftern und Geschäftsführern
  • Konflikte bei Firmen- oder Beteiligungskauf 

2. Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Gesellschaftsgründung
  • Kapitalaufbringung
  • Kapitalerhaltung
  • Rangrücktritt 
  • Firmen- und Beteiligungskauf
  • Geschäftsführerhaftung
  • duale Führungsstrukturen/ funktionierender Aufsichtsrat
  • Risikomanagement
  • corporate governance

3. Master of Business and Administration (MBA)

Ich habe im Rahmen eines Aufbaustudiums an der Evangelischen Hochschule Dresden über 2 Jahre meine Kenntnisse zum Führen eines Unternehmens aktualisiert, vertieft und ausgebaut.
Ich habe das Studium nach meiner Masterarbeit über duale Führungsstrukturen von Gesellschaften erfolgreich abgeschlossen und darf jetzt den Titel MBA führen. 
Interessenschwerpunkte sind: 

  • Unternehmensführung
  • Organisationsentwicklung
  • Change-  und Lean Management

4. Fachanwalt für Insolvenzrecht

  • Zahlungsfähigkeitsanalyse
  • Fortführungsprognose
  • Sanierungsgutachten nach IDW S 6
  • Insolvenzplanerstellung
  • Insolvenzantragstellung
  • Eigenverwaltung
5. Insolvenzverwalter/Sachwalter
  • Insolvenzverwalter 
    Ich bin seit 1993 als Insolvenzverwalter oder als Treuhänder bei verschiedenen Insolvenzgerichen tätig
  • Sachwalter (Beispiel: SIT Singwitz Industrie Technikt GmbH mit 130 AN)
    Beachte: Nach dem Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Gesellschaften können Gläubiger und der Schuldner eine Person vorschlagen, die das Amt des Sachwalters oder des Insolvenzverwalter übernehmen soll)
  • Die PKL ist zertifiiert nach ISO 9001 und hat in zahlreichen Städten zertifizierte Insolvenzverwalter.

II. Referenzen / abgeschossene Insolvenzverfahren (Auszug)

  1. A-Z Die Beschrifter GmbH
  2. Allco Hausbau GmbH
  3. Autohaus Wahn GmbH
  4. Autohaus Schuhmacher und Partner
  5. Autoservice Thomas Schneider GmbH
  6. Bauring GmbH Zittau
  7. BFM Bio Facility Management AG, Berlin
  8. Bandmann & Seidel GbR
  9. DHG Sachsenkrone Backwaren GmbH
  10. Dienstleistungs-und Handels GmbH (Liquidation)
  11. DOMOS Hochbau GmbH
  12. Druck- und Papierverarbeitung Dresden GmbH (Liquidation)
  13. EGO Bau GmbH
  14. ELODRE GmbH
  15. E & K Fassadenbau GmbH
  16. F-Plan GmbH Dresden
  17. Funke Immobilien GmbH
  18. Getec Lüdke GmbH
  19. Gerlisan GmbH
  20. Gerlisan Gesellschaft für technische Kunststoffe GmbH
  21. Hofmann Peter GmbH
  22. Haustechnik Richter GmbH
  23. Hansen Hoch- und Tiefbau GmbH
  24. HaMa Bau GmbH
  25. H & P Kunst und Naturstein GmbH
  26. H & S System-Bau Meißen GmbH
  27. Hotelbetriebsgesellschaft Kumpfe/Friebel GbR
  28. Hotel Meridian, Inhaberin XY
  29. IDT Hochbau- und Sanierungs GmbH Görlitz
  30. JBH Bau GmbH
  31. KTFE Königsteiner Tourismusförderungs- u. Entwicklungs GmbH
  32. Laboratorium Saxonia GmbH
  33. Lindengarten KG (Liquidation)
  34. Matech GmbH
  35. Multi-Line-Werbemittel-Stempel GmbH
  36. NK Video Vertriebs GmbH
  37. Nachlassinsolvenzverfahren Alfred Hoffmann
  38. Nova Bau GmbH
  39. PBI Privates Bildungsinstitut GmbH
  40. Peter Hofmann GmbH
  41. Planen und Bauen Planungs- und Schlüsselfertigbau GmbH
  42. Procon GmbH
  43. Raumgestaltung Schmiedeberg GmbH
  44. Raumkunst Meißen GmbH
  45. Retronic GmbH
  46. Sax Exposition GmbH
  47. Scheerle Gastronomiebetrieb GmbH
  48. Schmid & Co. Kranverleih GmbH
  49. Schlosserei & Metallbau Made GmbH
  50. Schwarzmann & Fincke GmbH
  51. Solid Roh- und Ausbau GmbH
  52. Start- und Erfolg GmbH
  53. Stettmeier & Istella Hochbau  u. Baustoffhandel GmbH
  54. Technikzentrum Lohmen GmbH 
  55. Thomanek GmbH Shop in Shop
  56. TMT GmbH, Tischler-Maler-Trockenbau
  57. Trico Ausbau GmbH
  58. WGB Bauträger Pirna GmbH
  59. Zeco Wohn- und Zweckleuchten GmbH
  60. Hunderte von erledigten Verbraucherinsolvenzverfahren
  61. Hunderte von abgeschlossenen Regelinsolvenzverfahren mit natürlichen Personen
  62. Insolvenzplane und Eigenverwaltungen
    Ich habe schon zahlreiche Insolvenzplanverfahren für Unternehmer, Selbständige, Handwerker oder Kapitalgesellschaftern begleitet, Pläne erstellt, geprüft oder an großen Planverfahren von PKL mitgewirkt, z.B. 1506 IN 2750/09 München, 80 IN 973/05 AG Bochum; 544 IN 902/99 AG Dresden u.v.m.
    Die Kanzlei PKL ist im Bereich Sanierung in Eigenverwaltung mit Insolvenzplanverfahren versiert und hat zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Planverfahren (SRI- Gruppe; Berufsbildungszentrum Peters; UNYLON Polymers GmbH; A. Müller & Söhne Wirk- und Webwarenfabrik GmbH; WBN Waggonbau Niesky GmbH; Stahlbau Hoyerswerda GmbH).

III. Fortbildungen kleiner Auszug

  • InsO 2012 Neue Regelungen, neue Chancen neue Probleme, Dresden
  • Gläubigerrechte in der Insolvenz, Leipzig
  • Die Insolvenz des Selbständigen, Leipzig
  • 2. Sächsisches Insolvenzverwalterforum am 28.01.2013 u.a. mit Richter Dr. Graeber
  • 14. Leipziger Insolvenzrechtstag am 11.02.2013 u.a. mit VorsRiBGH Prof. Dr. Godehard Kayser
  • Insolvenzrecht für Gesellschaftsrechtler am 15.02.2013 mit Prof. Dr. Volker Römermann

IV. Einsatzmöglichkeit und Kontakt

Sanierer, Insolvenzgutachter, Insolvenzverwalter, Sachwalter, Treuhänder, Co-Geschäftsführer bei Eigenverwaltung, Liquidator, Gutachter, Sanierungsmediator, Wirtschaftsmediator, Konfliktmanager.

kulzer@pkl.com
Tel. 0351 / 8110233
Fax 0351 / 8110244
Handy 0160-97967664

Mögliche Einsatzorte für Insolvenzverfahren, Eigenverwaltungen, Sachwaltungen:

  • Augsburg
  • Berlin
  • Chemnitz
  • Cottbus
  • Dresden
  • Leipzig u.a.

01.01.2017 Hermann Kulzer: MBA, Rechtsanwalt, Fachanwalt. Wirtschaftsmediator, Sanierer, Insolvenzverwalter
Information 1. Mein/unser Nutzen:

 Mehr Sicherheit

  • Risikomanagement und Absicherung schaffen Sicherheit. 
  • Weniger Probleme und Sorgen
  • Risikovorsorge schafft Gelassenheit und Integrität

Anerkennung

  • Erfolge sind nicht das Ergebnis der Handlungen von Einzelaktivisten. 
    Vielmehr setzen Erfolge das Zusammenwirken der maßgeblich Beteiligten voraus.
    In der Gruppe ist das Ergebnis immer besser als bei Einzelkämpfern.
    Man muss "an einem Strang -  in die gleiche Richtung ziehen". 
    Wir/ich haben zahlreiche Fälle erlebt, in denen dies erfolgreich praktiziert wurde. 
  • Wir freuen uns über Erfolge und teilen die Anerkennung

Komfort

  • Mehr Zeit und Platz für Dinge, die wichtig sind und Spaß machen.
  • Wir haben Informationssysteme für Gläubiger, Schuldner, Mandanten oder Gerichte.
  • Auf Wunsch können wir in geschützten Räumen die Akten einstellen und sie so permanent informieren. 
  • Ich arbeite mit I-pad und kann so auf Wichtiges sofort reagieren.
  • Termine versuchen wir so zu legen, dass es für unsere Partner angenehm ist.
  • Wir wollen Komfort für alle Beteiligten mit dem Interesse einer schnellen, optimalen Erledigung. 

Hilfe zur Selbsthilfe

  • Sie müssen die Krise oder den Konflikt bewältigen.
    Ich kann Hilfestellung leisten.
  • Bewältigung von Krise und Konflikt liegt in Ihrer Hand.
    Ich organisiere, unterstütze und moderiere bei Konflikten und Krisensituationen.
    Es soll keine Abhängigkeit erzeugt werden.
    Selbstreflexion und Selbsterkenntnis werden von mir unterstützt. 
  • Auch im Falle einer Eigenverwaltung und Sanierung, zählt das Prinzip:
    Hilfe zur Selbsthilfe.
    Das Unternehmen soll nach den Sanierungsmaßnahmen wieder selbständig und erfolgreich weiterexistieren können. 

Doppelte Kompetenz!
Doppelte Kompetenz bezieht sich zum Einen auf meine verschiedenen, sich verzahnenden Fachkompetenzen und langjährigen Erfahrungen mit Konflikten und Krisen, zum anderen auf die Kompetenzen von pkl und kmk, unserem Verbund mit über 70 Mitarbeitern und der Verzahnung zwischen Recht, Wirtschaft, Steuer. Selbtverständlich arbeiten wir auf Wunsch auch gerne mit externen Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern zusammen und gewährleisten Mandantenschutz.
Doppelte Kompetenz: 

  • Gesellschaftsrecht./.Inolvenzrecht
  • Insolvenzverwaltung./.Sanierung
  • Krisenbewältigung./.Krisenvorsorge
  • Prozessführung./.Wirtschaftsmediation./.Schiedsverfahren
  • Recht./.Steuern./.Management
  • pkl./.kmk

2. Berufliche Kompetenzen
2.1. Konfliktmanager und Wirtschaftsmediator 
Ich habe 2012/2013 an der DIU Dresden International University die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator und Konfliktmanager absolviert.
Bereits seit über 10 Jahren interessierte mich die Konfliktklärung und die Verhandlungstechnik.
Nachfolgend werden die Studienziele der Ausbildung mit Zertifizierung an der DIU dargestellt:

Fachkompetenz
Die Studierenden erhielten umfassende Kenntnisse im Wissensbereich Verhandlungs- und Konfliktmanagement. Neben rechtlichen Grundlagen wurden dafür kommunikationspsychologische und gruppendynamische Inhalte fokussiert. 

Methodenkompetenz
Ein fundierter Umgang mit Instrumenten des Mediationsverfahrens, der Gesprächsführung sowie die eine Mediation betreffenden rechtlichen Rahmenbedingungen wurden vermittelt. 

Soziale Kompetenz
Festigen und Erweitern der Handlungskompetenzen für die Durchführung einer Mediation, Einübung von Konfliktlösungsstrategien, Gestaltung und Begleitung von kommunikativen und dynamischen Prozessen, Förderung des selbständigen Erarbeitens komplexer Sachverhalte, Selbstorganisation, Selbstreflexion und Gesprächsdisziplin. 

Meine Interessen- und Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Coaching von Unternehmern, Selbständigen, Vorständen, Aufsichtsräten ua. Führungskräften in Krisen- und Konfliktsituationen
  • innerbetriebliche Konflikte
  • Konflikte im Insolvenz(eröffnungs)verfahren
  • Konfllikte zwischen Gesellschaftern und Geschäftsführern
  • Konflikte bei Firmen- oder Beteiligungskauf 

2.2. Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Für das Fachgebiet Handels- und Gesellschaftsrecht mussten - entsprechend der Fachanwaltsordnung - nachfolgende besondere Kenntnisse nachgewiesen werden:

2.2.1. Materielles Handelsrecht
2.2.1.1 Recht des Handelsstandes (§§ 1-104 HGB)
2.2.1.2 Recht der Handelsgeschäfte (§§ 343-406 HGB). 

Als Handelsgeschäft bezeichnet man ein Geschäft in

  • Wertpapieren (einschließlich Namensschuldverschreibungen, Pensionsgeschäften und Wertapapierleihe)
  • Devisen
  • handelbaren Forderungen (z. B.Schuldscheindarlehn)
  • Geldmarktgeschäften 
  • Waren
  • Derivaten, vgl Wikipedia, Begriff Handelsgeschäft

2.2.1.3. internationales Kaufrecht, insbesondere UN-Kaufrecht.

2.2.2 Materielles Gesellschaftsrecht, insbesondere
2.2.2.1. das Recht der Personengesellschaften
2.2.2.2. das Recht der Kapitalgesellschaften
2.2.2.3. internationales Gesellschaftsrecht, insbesondere Grundzüge des europäischen Gesellschaftsrecht sowie der europäischen Aktiengesellschaft
2.2.2.4. Konzernrecht, insbesondere das Recht der verbundenen Unternehmen
2.2.2.5. Umwandlungsrecht
2.2.2.6. Grundzüge des Bilanz- und Steuerrechts
2.2.2.7. Grundzüge des Dienstvertrags- und Mitbestimmungsrechts.

2.2.3. Bezüge des Handels- und Gesellschaftsrechts zum Arbeitsrecht, Kartellrecht, Handwerks- und Gewerberecht, Erb- und Familienrecht, Insolvenz- und Strafrecht sowie Bezüge des Rechts der Aktiengesellschaften zum Wertpapiererwerbs- und Übernahmerecht. 

2.2.4. Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.

2.3. Master of Business and Administration (MBA)

Der Master of Business Administration (MBA) ist ein postgraduales generalistisches Management- Studium, das alle wesentlichen Managementfunktionen abdecken soll.
Ich habe im Rahmen dieses Aufbaustudiums an der EHS Hochschule Dresden über 2 Jahre meine Kenntnisse zum Führen eines Unternehmens aktualisiert, vertieft und ausgebaut.
Ich habe das Studium nach meiner Masterarbeit über duale Führungsstrukturen von Gesellschaften erfolgreich abgeschlossen und darf jetzt den Titel MBA führen.
Interessenschwerpunkte sind: 

  • Unternehmensführung
  • Organisationsentwicklung
  • Change-  und Lean Management

2.4. Fachanwalt für Insolvenzrecht

  • Zahlungsfähigkeitsanalyse
  • Fortführungsprognose
  • Sanierungsgutachten nach IDW S 6
  • Insolvenzplanerstellung
  • Insolvenzantragstellung
  • Eigenverwaltung
2.5. Insolvenzverwalter/Sachwalter
  • Insolvenzverwalter
    Ich bin seit 1993 als Insolvenzverwalter oder als Treuhänder bei verschiedenen Insolvenzgerichen tätig
  • Sachwalter (Beispiel: SIT Singwitz Industrie Technikt GmbH mit 130 AN)
    Beachte: Nach dem Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Gesellschaften können Gläubiger und der Schuldner eine Person vorschlagen, die das Amt des Sachwalters oder des Insolvenzverwalter übernehmen soll)
  • Die PKL wurde zertifiiert nach ISO 9001 und hat weitere Insolvenzverwalter.

3. Referenzen / abgeschossene Insolvenzverfahren (Auszug)

  1. A-Z Die Beschrifter GmbH
  2. Allco Hausbau GmbH
  3. Autohaus Wahn GmbH
  4. Autohaus Schuhmacher und Partner
  5. Autoservice Thomas Schneider GmbH
  6. Bauring GmbH Zittau
  7. BFM Bio Facility Management AG, Berlin
  8. Bandmann & Seidel GbR
  9. DHG Sachsenkrone Backwaren GmbH
  10. Dienstleistungs-und Handels GmbH (Liquidation)
  11. DOMOS Hochbau GmbH
  12. Druck- und Papierverarbeitung Dresden GmbH (Liquidation)
  13. EGO Bau GmbH
  14. ELODRE GmbH
  15. E & K Fassadenbau GmbH
  16. F-Plan GmbH Dresden
  17. Funke Immobilien GmbH/vormals Engel und Völkers Dresden Nord GmbH 
  18. Getec Lüdke GmbH
  19. Gerlisan GmbH
  20. Gerlisan Gesellschaft für technische Kunststoffe GmbH
  21. Hofmann Peter GmbH
  22. Haustechnik Richter GmbH
  23. Hansen Hoch- und Tiefbau GmbH
  24. HaMa Bau GmbH
  25. H & P Kunst und Naturstein GmbH
  26. H & S System-Bau Meißen GmbH
  27. Hotelbetriebsgesellschaft Kumpfe/Friebel GbR
  28. Hotel Meridian, Inhaberin XY
  29. IDT Hochbau- und Sanierungs GmbH Görlitz
  30. JBH Bau GmbH
  31. KTFE Königsteiner Tourismusförderungs- u. Entwicklungs GmbH
  32. Laboratorium Saxonia GmbH
  33. Lindengarten KG (Liquidation)
  34. Matech GmbH
  35. Multi-Line-Werbemittel-Stempel GmbH
  36. NK Video Vertriebs GmbH
  37. Nachlassinsolvenzverfahren Alfred Hoffmann
  38. Nova Bau GmbH
  39. PBI Privates Bildungsinstitut GmbH
  40. Peter Hofmann GmbH
  41. Planen und Bauen Planungs- und Schlüsselfertigbau GmbH
  42. Procon GmbH
  43. Raumgestaltung Schmiedeberg GmbH
  44. Raumkunst Meißen GmbH
  45. Retronic GmbH
  46. Sax Exposition GmbH
  47. Scheerle Gastronomiebetrieb GmbH
  48. Schmid & Co. Kranverleih GmbH
  49. Schlosserei & Metallbau Made GmbH
  50. Schwarzmann & Fincke GmbH
  51. Solid Roh- und Ausbau GmbH
  52. Start- und Erfolg GmbH
  53. Stettmeier & Istella Hochbau  u. Baustoffhandel GmbH
  54. Technikzentrum Lohmen GmbH 
  55. Thomanek GmbH Shop in Shop
  56. TMT GmbH, Tischler-Maler-Trockenbau
  57. Trico Ausbau GmbH
  58. WGB Bauträger Pirna GmbH
  59. Zeco Wohn- und Zweckleuchten GmbH
  60. Hunderte von erledigten Verbraucherinsolvenzverfahren
  61. Hunderte von abgeschlossenen Regelinsolvenzverfahren mit natürlichen Personen
  62. Insolvenzplane und Eigenverwaltungen
    Ich habe schon zahlreiche Insolvenzplanverfahren für Unternehmer, Selbständige, Handwerker oder Kapitalgesellschaftern begleitet, Pläne erstellt, geprüft oder an großen Planverfahren von PKL mitgewirkt, z.B. 1506 IN 2750/09 München, 80 IN 973/05 AG Bochum; 544 IN 902/99 AG Dresden u.v.m.
    Die Kanzlei PKL ist im Bereich Sanierung in Eigenverwaltung mit Insolvenzplanverfahren versiert und hat zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Planverfahren (SRI- Gruppe; Berufsbildungszentrum Peters; UNYLON Polymers GmbH; A. Müller & Söhne Wirk- und Webwarenfabrik GmbH; WBN Waggonbau Niesky GmbH; Stahlbau Hoyerswerda GmbH).

4. Einsatzmöglichkeit  und Kontakt

  • Berater und Vertreter von Mandanten
  • Coach  bei Krisen- und Konflktsituationen
  • Unterstützung der Geschäftsleitung insbes. bei Eigenverwaltung
  • Risikovorsorge, Risikomanagement
  • Sanierung, Insolvenzverwaltung
  • Konfliktklärung, Konfliktmanagement
  • Wirtschaftsmediator
  • Schiedsrichter im Schiedsgerichtsverfahren

Sanierer, Insolvenzgutachter, Insolvenzverwalter, Sachwalter, Treuhänder, Co-Geschäftsführer bei Eigenverwaltung, Liquidator, Gutachter, Sanierungsmediator, Wirtschaftsmediator, Konfliktmanager, Schiedsrichter.

Mögliche Einsatzorte für Insolvenzverfahren, Eigenverwaltungen, Sachwaltungen:

  • Augsburg
  • Berlin
  • Chemnitz
  • Cottbus
  • Dresden
  • Leipzig u.a.

Hermann Kulzer, MBA

Glashütterstraße 101a,  01277 Dresden
pkl Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Insolvenzverwalter 

kulzer@pkl.com
www.pkl.com 

Tel. 0351 / 8110233
Fax 0351 / 8110244
Handy 0160-97967664

 

insoinfo
Verfasser: Hermann Kulzer, MBA, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

zurück

 © Copyright Rechtsanwalt Hermann Kulzer Glashütter Straße 101a, 01277 Dresden, Telefon: 0351 - 8 11 02 11